Nachrichten Rückruf-Funktion für Whatsapp

Aktuell werden in Deutschland, vor allem von älteren Menschen, 40 Millionen SMS pro Tag versendet. Vor drei Jahren waren es vier Mal soviel. Speziell die jüngeren Generationen haben sich Messenger-Diensten wie WhatsApp, einem Teil des Facebook-Imperiums, zugewendet. In der Telekommunikations-Branche ist man sich sicher, dass das SMS stirbt und von Messenger wie WhatsApp abgelöst wird. Und WhatsApp versucht mit laufend neuen Features den Nutzer zu überzeugen, dass sein Messenger die bessere Wahl gegenüber SMS ist.

Infografik: WhatsApp verdrängt die SMS | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Die neueste Betaversion beinhaltet nach Informationen von WABetaInfo eine Rückruf-Funktion (Revoke) für Nachrichten. Sollten Sie eine Nachricht gesendet haben und unmittelbar danach denken dass es besser gewesen wäre diese nicht zu versenden, dann bietet WhatsApp in Zukunft - im Gegensatz zur SMS - die Möglichkeit, diese Nachricht zurück zu rufen. Der nachstehende Screenshot von WABetaInfo zeigt die getestete Beta-Version einer iOS-Version. 

Wie WABetaInfo mittels Screenshot dokumentiert, muss nur auf das Textfeld der gesendeten Nachricht gedrückt werden, bis sich das Feld des Bearbeitungsmenüs öffnet. Hier befindet sich die Funktion Nachricht zurückrufen (Revoke). Drückt man diese Funktion, wird die Nachricht zurück gerufen und dem Versender auch angezeigt (Sender revoked the message).

Weitere Artikel mit ähnlichen Themeninhalten:

Handy am Steuer - wenn Smartphones killen

WhatsApp für Desktop verfügbar

Achtung - WhatsApp Abo-Falle im Umlauf




Harald Gschweidl
Harald Gschweidl

Autor



Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.