Adidas kauft Runtastic

Runtastic ging 2009 an den Start und ist mit rund 140 Millionen downloads sowie 70 Millionen registrierten Kunden mit Sicherheit eine der beliebtesten Sport-App Anbieter weltweit. Das war Adidas nun rund 220 Millionen Euro wert. Ebenfalls gut verdient bei diesem Deal hat das Medienhaus Axel Springer, welches 2013 Anteile um 11 Millionen Euro erworben hat. Unternehmenswert zum Zeitpunkt des Anteilkaufs waren 22 Millionen Euro. Eine starke Performance von der jeder Aktienhändler träumt.


Harald Gschweidl
Harald Gschweidl

Autor



Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.