Neue Technologie für Fingerabdruck-Sensoren bei Smartphones

Eigene Tasten für die Fingerabdruck-Sensoren könnten bald der Vergangenheit angehören. Damit hätten die Hersteller weniger Einschränkung beim Design, wären wasserdichte Modelle noch einfacher zu produzieren und würden viele Funktionsstörungen bei Smartphones reduziert werden (Foto LG).

LG Innotek, ein Tochterunternehmen des südkoreanischen Elektronikkonzern LG, hat ein neues Verfahren entwickelt, bei welchem die Technik eines Fingerabdruck-Sensors in einer nur 0,3 mm tiefen Einkerbung unter dem Display-Glas angebracht werden kann. Die obere Glasschicht mit dem Sensor ist nur 0,25 mm dünn, hält jedoch den Aufprall eines 130g schweren Metallballs aus 20 cm Höhe aus. Die Fehlerquote beim Scannen der Fingerabdrücke liegt nach Angaben des Unternehmens bei nur 0,002%. 

Erste Verhandlungsgespräche mit Smartphone-Produzenten laufen bereits.




Harald Gschweidl
Harald Gschweidl

Autor



Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.